Eine Lunchbag für die Kaffeemaschine

Andere schwören auf ihre Espressomaschine oder ihre French Press, ich auf meine Aeropress. Seit mein Vater mich mit dieser Kaffeemaschine to go angesteckt hat, gibt es bei mir viel häufiger – also jeden Tag – Kaffee gegen das Mittagstief. Und da mein Vater derjenige ist, der seine häufig mitnimmt, musste nun mal endlich eine geeignete Tasche dafür her. Und was eignet sich da besser als eine große Lunchbag, die innen auswischbar ist? Eben.

Genäht habe ich die große Lunchbag nach der Anleitung von pattydoo. Für den Außenstoff habe ich einen Ikea-Stoff verwendet und diesen mit Stoffmalfarbstiften etwas aufgehübscht. Der Innenstoff ist ein wunderbar weiches Wachstuch von Stoff und Stil mit Wimpelketten. Schnell genäht und einfach nur praktisch.

(Beitrag ist verlinkt beim Creadienstag und HoT.)

Advertisements

6 Gedanken zu „Eine Lunchbag für die Kaffeemaschine

  1. Oh, die ist ja hübsch geworden! Ich habe auch gerade meine erste Lunchbag zugeschnitten! Irgendwie bin ich bis jetzt da nie wirklich dazugekommen, eine zu nähen – aber jetzt wird es was!
    LG,
    Alice

    • Danke dir. Ich bin von der Lunchbag auch wirklich begeistert, die vorherigen zwei Varianten hatten nicht so einen schönen Stand. Ich glaub, ich brauche auch noch eine für mich. 🙂 Liebe Grüße, Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s