„The Gilded Cage“ – Vic James

akhimo, Buchcover "Gilded Cage" von Vic JamesErschienen 2017. Band 1 der Dark Gifts Trilogie.

Zehn Jahre ihres Lebens müssen einfache britische Bürger den regierenden, magiefähigen Aristokraten, den Equals, als Sklaven dienen. Das ist seit Jahrhunderten so und wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern. Oder doch? Als die Hadleys mit ihren Kindern Abi, Luke und Daisy, die gerade 10 geworden ist, an der Reihe sind, wird die Familie auseinandergerissen. Die Mädchen und ihre Eltern werden als Sklaven nach Kyneston, dem Anwesen der einflussreichsten Adelsfamilie, den Jardines, geschickt. Ein vermeintlich einfacher Job, der sich aber schnell als ebenso gefährlich herausstellt wie die Arbeit in den brutalen Sklavenstädten. In eine von ihnen, Millmoor, wird Luke geschickt. Schnell findet er Freunde und wird vom Geist der Rebellion erfasst. Und dann ist da noch der jüngste Jardine-Sproß, Silyen, dessen magische Fähigkeiten alles bisher dagewesene überbieten und der seine ganz eigene Revolution anzettelt.

Okay, schon wieder eine Trilogie – und dann auch noch eine, auf dessen zweiten Band noch bis September gewartet werden muss. Aber diese hat es wirklich in sich. Ich bin fasziniert und begeistert. Ein wunderbares Debüt. Vic James schreibt spannend, humorvoll, detailreich und treibt ihre Geschichte voran. Ihre Handlung ist einfallsreich und beleuchtet viele Seiten. Auch dank der ihr gewählten Erzählweise: Insgesamt sieben Protagonisten erzählen einzelne Aspekte und Geschehnisse aus ihr Sicht. Das ermöglicht es James zum einen den Leser unterschiedliche Orte – Millmoor, Kyneston – zu zeigen, aber auch die unterschiedlichen Seiten von Sklaven und Equals darzustellen. Die Story lebt von diesen Seitenwechseln und Wendungen. Und gerade dieser Aspekt gefällt mir auch besonders. Vic James‘ Dystopie ist eben nicht nur schwarz und weiß, sondern mit sehr vielen Grautönen. Ich kann es jetzt schon kaum abwarten, bis Band 2 raus kommt.

Fazit: 5/5 Sternen. Absolute Leseempfehlung.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s