Es war einmal… eine Martha

Wie viel Wasser doch so zwischenzeitlich die Elbe hinabfließen kann. Bei dieser Martha ist definitiv zwischen dem ersten Zuschnitt, dem Nähen, Abschließen und auch endlich posten ganz schön viel Wasser geflossen. Es passt einfach nie so richtig… Zugeschnitten habe ich das Oberteil wohl schon im September, endlich genäht im Dezember, fertiggestellt um die Jahreswende und jetzt – ja jetzt poste ich sie auch endlich. Mensch, mensch, mensch…

Meine dritte Martha, aber meine erste mit der Zusatzfunktion fürs diskrete Stillen. Die Lösung finde ich gut und ich trage sie wirklich gern, aber mit der Passform habe ich immer noch so meine kleinen Probleme, die mich allerdings nicht zu sehr stören. Die Schultern passen nicht so richtig und die kleinen Falten an der Brust könnten auch höher sitzen. Dabei habe ich das bereits bei jedem Nähen versucht zu verbessern. Vielleicht ist in diesem Fall ja nicht dreimal Bremer Recht, sondern ein 4. Mal?

Damit die Teilung vorne nicht zu sehr auffällt, habe ich auch nochmal eine Teilung mit dem grün gepunkteten Stoff im Rücken gemacht. So gefällt es mir wirklich gut, auch wenn die Nähte nicht ganz aufeinander treffen. Der Saum ist die Variante für Faule, womit ich allerdings nicht ganz so glücklich bin. Es schlägt sich immer nach oben nach dem Waschen. Ansonsten lässt sich gar nicht viel dazu sagen. Schnell genäht, also grundsätzlich, wenn man den Zeit und Muße dazu hat. 😉

Ach, und wo wir schon bei den langen Zeiträumen sind. Vor fast 2 Jahren habe ich das erste und letzte Mal am Me Made Mittwoch teilgenommen – mit dem Wunsch, es nun öfter zu machen. Tja, das war wohl nix. Aber jetzt. Immerhin.

(Beitrag ist verlinkt beim Me Made Mittwoch.)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Es war einmal… eine Martha

  1. Hihi, das kenne ich gut, wenn man sich vornimmt, etwas öfter/ regelmäßig zu machen. Die Idee ist gut, aber dann ist die Woche einfach zu kurz und viel zu oft Mittwoch. Ich mag die Martha sehr und habe sie als Stillkleid in den vergangenen 6 Monaten fast dauer-getragen.

    Vielleicht klappt sich der Saum nicht mehr hoch, wenn du die Overlocknaht noch einmal absteppst. Ich habe ein Shirt, bei dem ich den Saum nach dem Waschen immer bügeln muss und darum trage ich es gar nicht so gern. Das wäre ja schade, wenn es dir mit der Martha genauso geht.

    Lieben Gruß
    minnies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s