Top + Bettwäsche = Maxikleid

akhimo, Maxikleid Upcycling

Neben der letztens gezeigten Sarihose habe ich meine Sommergarderobe vor den Ferien noch mit einem kleinen schnellen Upcycling erweitert. Aus einem Top, das einfach etwas kurz geworden ist, und aussortierter Bettwäsche ist ein sommerlich leichtes Maxikleid entstanden. Was soll ich sagen: Ich liebe dieses Kleid einfach. 

akhimo, Upcycling Maxikleid

Genäht ist es wirklich schnell. Einfach das Top auf gewünschter Höhe kürzen, also bei mir ca. auf Taillenhöhe. Der Stoff für den Rock muss mindestens 1 1/2 mal um die Hüfte passen. Diesen dann auf die Breite des Tops einkräuseln, die Längsnaht steppen und dann Rock an Oberteil nähen. Dann noch auf die gewünschte Länge kürzen, den Saum bügeln und absteppen. Und da ich die Naht in der Taille nicht so mochte, da sie einfach etwas aufträgt m.E., habe ich mir noch einen Bindegürtel aus der Bettwäsche genäht. Fertig. 🙂

akhimo, Upcycling Maxikleid

Die Idee stammt übrigens von A Small Snippet. Wieder einmal einer meiner Pinterest-Fundstücke.

(Beitrag ist verlinkt beim – leider letzten – Upcycling Dienstag und Rums.)

Advertisements

6 Gedanken zu „Top + Bettwäsche = Maxikleid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s