Sarihose

Bevor es jetzt draußen noch herbstlicher wird, muss ich euch noch schnell ein paar Sommerteile zeigen, die ich schon vor Wochen genäht habe, aber aus Zeitgründen – schließlich waren ja Ferien – noch nicht verbloggt habe. Den Anfang macht heute die Sarihose nach dem Schnitt aus der letzten Handmade Kultur.

akhimo, Sarihose Handmade Kultur

Genäht habe ich in Größe S, um ein paar Zentimeter verlängert. Aber eine Nummer Kleiner hätte es auch getan, vor allem am Popo. 😉 Ist schon ganz schön weit, da musste ich mich erst einmal dran gewöhnen. Aber mit engen Shirts und ein wenig Gewöhnung, gefällt mir die Hose mittlerweile richtig gut. Die Hose ist wirklich schnell genäht und absolut sommertauglich. Einfach nur angenehm, luftig – selbst bei 30 Grad plus.

akhimo, Sarihose Handmade Kultur getragen

Der Stoff ist von meinem letzten Stoffmarktbesuch vor über einem Jahr. Eigentlich war er mal weiß und auch die Streifen laufen eigentlich anders. Aber Querstreifen muss nun wirklich nicht als Hose sein… Und auch das weiß hat mich nicht so angesprochen. Also hat der doch leicht durchsichtige Stoff erstmal ein Farbbad genommen – zusammen mit dem Dolores-Kleid. In diesem Ton gefällt mir der Stoff und auch die Hose viel besser. Mal sehen, was ich aus dem Rest noch mache. Vielleicht doch die Bluse, für die der Stoff mal bestimmt war?

(Beitrag ist verlinkt bei Rums.)

Advertisements

5 Gedanken zu „Sarihose

  1. Pingback: Top + Bettwäsche = Maxikleid | akhimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s