Nochmal eine Shelly als Top

Der Shelly-Schnitt gefällt mir wirklich sehr. Auch in der Top-Version, wie ich sie letztens schon einmal gezeigt habe. Nur ist der Stoff doch leider sehr dehnbar und wird immer größer während des Tragens. Also musste vor ein paar Wochen (nur noch nicht gezeigt) ein neues her, ähnlich wie das erste, aber doch anders. Zum einen habe ich zwei verschiedene Viskosejerseys kombiniert und zum anderen ist vorne nur ein Teil gedoppelt und nicht das komplette Shirt.

akhimo, Shelly Top Tragefotos

Den Rauten-Jersey von Stoff & Stil habe ich bereits im letzten Jahr für ein Kleid verwendet, die Reste reichten noch locker für dieses Top. Kombiniert habe ich dazu den grauen Jersey, den ich auch für meiner allererste Shelly überhaupt verwendet habe – und einen Streifen für das Rautenkleid. 😉

Die Vorderseite des Tops habe ich im Rautenstoff ohne die Raffung zugeschnitten, darauf habe ich dann den grauen Stoff gesetzt. Dazu habe ich quasi eine leichte Dreiecksform aus dem Schnittteil mit Raffung gemacht. Ansatzpunkt ist circa 5 cm jeweils neben der Raffung und dann schräg nach unten weg. (Verständlich?) Damit das ganze als Känguru-Tasche verwendbar ist, habe ich unten noch einmal den grauen Stoff 15 cm auf dem Rautenstoff festgesteppt. Die Kanten des grauen Stoffs habe ich unversäubert gelassen. Ich mag, wie es sich einrollt.

akhimo, Shelly Top Details

Während ich die Arme nur einmal umgefaltet und abgesteppt habe, sind die anderen Säume mit Bündchen gearbeitet. Ging alles wieder leicht von der Hand und mit der Passform bin ich zufrieden. Auch wenn der Viskosejersey doch viel enger anliegt, als die vorherigen Shelly-Versionen.

(Beitrag ist verlinkt bei Rums.)

Advertisements

2 Gedanken zu „Nochmal eine Shelly als Top

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s