Ein Tank-Top – das war wohl nix…

Für die immer mal wieder warmen Tage dieses Sommers wollte ich mir ein neues Tank Top nach dem Schnitt von Ki-ba-doo nähen. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten mit der Passform im letzten Jahr habe ich mich mit dem Schnitt sehr wohl gefühlt – dachte ich. All die Probleme sind wieder da, obwohl ich doch das angepasste Schnittmuster genommen habe. Liegt es nun am Jersey oder hat sich meine Körperform an Schulter- und Brustbereich im vergangenen Jahr geändert?

akhimo, Tank Top nach Kibadoo

Es sitzt unter den Achseln wieder viel zu locker und steht ab. Dafür ist es über der Brust sehr spack und die Seitennaht wird gut gedehnt… Hm, das wird so nix. Daher habe ich mir mal das Säumen gespart. Und die geplante Knopfleiste (ich wollte doch endlich mal das pattydoo-Tutorial ausprobieren) gibt es auch nicht. Stattdessen wird das Top wohl weiter verarbeitet und etwas für den kleinen Sonnenschein daraus gefertigt. Vielleicht eine Strampelhose à la Klimperklein oder eine Frida 2.0. Denn zum Wegwerfen ist der Sternenjersey viel zu schade. Ich mag den wirklich gern. Und wenn ich ihn schon nicht tragen kann… Tja, da geht die Suche nach einem mir passenden Sommertop-Schnitt wohl wieder von vorne los. Aber das dann doch erst im nächsten Jahr – jetzt wird nur noch für den Herbst genäht.

(Beitrag ist verlinkt bei Creadienstag, HoT)

Advertisements

5 Gedanken zu „Ein Tank-Top – das war wohl nix…

  1. Pingback: Ein gerettetes Top | akhimo

  2. Hey! Ich kenn das… man gibt sich viel Mühe und hat schönen Stoff und am Ende passt es nicht! Wenn du nach einem Schnitt suchst, empfehle ich das MamaSun von aefflynS. Ich habe das auch vor kurzem genäht. (Ich hab mich möglicherweise zu motiviert in der Größe vertan :D) Ich glaube da kann man durch die Raffung im Brustbereich auch ein bisschen am Schnitt basteln.
    LG Claudia

    • Danke für den Tipp. Ich habe es mir sogar schon vor längerem runtergelassen und ausgedruckt. Nur war ich nach dem Top erstmal so frustriert, und jetzt ist das schon wieder so ein hin und her mit dem Wetter. Das Top nehme ich mir für nächstes Jahr vor. Und dann wird mal rechtzeitig mit der Sommermode begonnen. 🙂 LG

  3. Schade, dass das Top nicht passt, mir gefällt der Stoff auch. Bei Jerseys ist das mit der Passform ja eh immer etwas schwer, sobald mal einer ein bisschen Elasthan mehr hat passt das Kleidungsstück nicht, ist mir auch schon oft passiert.
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Ja, das ist wirklich immer eine Crux. Ein bißchen enger hätte ich ja auch irgendwie verstanden, aber das bei dem Stoff, der eigentlich fester ist als der andere aus dem letzten Jahr die Achseln wieder so abstehen. Hm. Aber egal, da wird schon noch was schönes draus. 😉 Anschauen ist ja auch nett anstatt selber tragen.
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s