Ein kleines Ich-bin-Ich

Ich war fleißig. Endlich habe ich mal meinen Stoffschrank aufgeräumt, ausgemistet, sortiert und strukturiert. Dabei ist mir nicht nur das ein oder andere UFO in die Hände gefallen sowie einiges noch zu reparierendes, sondern auch ein Rest kuschelig-weiche grün-gelb-blau Wolle. (Daraus habe ich mir mal vor Jahren eine Mütze gestrickt, die aber mittlerweile an einer lieben Freundin verschenkt wurde, weil mit das Bündchen für meinen Dickschädel einfach etwas zu eng geraten war. 🙂 )

akhimo, Ich-bin-Ich

Was nur daraus machen? Ja, richtig, du wolltest doch auch noch ein kleines Ich-bin-Ich für den Sonnenschein nähen. Also, bunte Stoffreste rausgesucht, zurecht geschnitten, gekettelt, und dann per Hand drauf losgelegt. Lehren: Ich muss unbedingt an meiner Handnähtechnik feilen… Ähm, sauber sieht wirklich anders aus. Aber das ist wohl auch nicht unbedingt vorgesehen in der Anleitung. 🙂 Der Sonnenschein ist glücklich über ihr kleines neues Kuscheltier und der Kinderbuch-Klassiker von Mira Lobe wird gleich noch häufiger gelesen.

Oh, und bevor ich mich weiter meinem derzeitigen Aufräumwahn hingebe: Ein paar Reparaturen habe ich auch erledigt. Den Knopf am Hemd des Liebsten wieder angenäht, das Loch im Bündchen meiner Leinen-Frida gestopft (natürlich kurz oberhalb der Naht) und den Abnäher in einer meiner Blusen wieder vernäht. Herrlich. Sollte mir das jetzt alle paar Tage mal vornehmen… Dann wird der Stapel bestimmt kleiner. 😉 Aber erst einmal nur das, was per Hand geht. Mein Maschinchen musste zur Inspektion. Drückt mir die Daumen, dass sie bald wieder nach Hause darf. 🙂

akhimo. Reparaturen

Advertisements

9 Gedanken zu „Ein kleines Ich-bin-Ich

  1. Süss, der kleine Ich-bin-ich und ich bin sicher, der Sonnenschein verzeiht Dir, dass er nicht perfekt ist. Übrigens gibt es bei nadelfein.blogspot eine tolle Linkparty für alles, was man so aus Stoffreste werkelt. Ein andere Sache: vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass die neuen Posts meiner neuen Blogseite http://www.merlanne.lu leider nicht mehr im Reader meiner wordpress-follower auftauchen. Wenn Du weiterhin auf dem Laufenden bleiben möchtest, gibt es Alternativen wie E-mail, Bloglovin‘ und Facebook.
    Hab‘ noch einen schönen Restsonntag!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Danke dir – auch für den Hinweis zur Linkparty. Da gehe ich doch gleichmal vorbei schauen. 🙂 Übrigens: ich kann deine Beiträge im Reader noch lesen. Bin aber auch schon Bloglovin‘ Follower. 😉
      Lieben Gruß

      • Danke für’s Feedback. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wieso manche die Posts lesen können und andere nicht. Ach, diese Technik!
        Ganz lieben Gruß zurück,
        Claudine

  2. Das Kuscheltier ist richtig genial und es wundert mich gar nicht, dass es gleich gefallen hat 😉 Solche Tage sind ja wertvoll und dann hat man das Gefühl so viel nützliches gemacht zu haben!!! Ich wünsche dass du deine Maschine bald wieder hast, ich muss meine bald auch zum Service schicken, nach 4 Jahren muss es endlich sein 😉
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    • Danke dir. Ja, manchmal muss das ja einfach sein – sowohl das Aufräumen als auch der Maschinenservice. Obwohl das schon echt Entzug ist. Dafür dürfen die Stricknadeln wieder raus. 🙂 Und Zuschneiden geht ja auch schon mal. Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s