Wendy zum Umhängen

Nach langer Zeit habe ich mal wieder eine Wendy nach dem pattydoo-Schnittmuster genäht. Wobei… so richtig als Wendy erkennbar ist die Tasche gar nicht mehr. Da hat sich doch einiges geändert – den Wünschen der Auftraggeberin entsprechen. Geblieben sind aber die Größe und die mit Druckknöpfen verschließbaren Taschen – diesmal allerdings als Innentasche. Denn wenden ist bei der Wendy nicht mehr. 🙂

akhimo, Umhängetasche nach dem Schnittmuster Wendy, pattydoo

Statt Henkel zum Tragen gibt es nun einen langen Henkel aus Gurtband, verziert mit dem blumig-blauem Stoff der Außentasche, damit die Tasche als Schultertasche getragen werden kann. Und die Wendy kann nun mit einem teilbaren Reißverschluss geschlossen werden. Musste dafür erst ein wenig tüfteln, wie ich es am besten löse (Reißverschluss gleich oben oder doch tiefer eingesetzt, etc.). Letztendlich habe ich mich für die Variante entschieden, den Reißverschluss an einem extra Stoff einzusetzen, damit die Tasche auch im oberen Bereich im geschlossenen Zustand die Form behält. (Gibt es da eigentlich einen Fachbegriff für? Sicherlich, aber wie heißt der?)

akhimo, Umhängetasche nach dem Schnittmuster Wendy, pattydoo, Details

Der Boden der Außentasche besteht aus einem dunkelblauen Babycord. Den Übergang zum blumig-blauen Stoff habe ich mit einem passenden Schrägband abgesetzt. Mit Vlieseline H180 wurde das ganze noch ein wenig verstärkt. Die Innentasche besteht aus einem Khakifarbenem festen Baumwollstoff, der der Tasche zusätzliche Stabilität gibt. An der einen Seite habe ich zudem die optionalen Druckknopftaschen als Innentaschen aus dem Außenstoff genäht. Verschlossen werden sie mit passenden roten Kam Snaps.

Das hat echt mal wieder Spaß gemacht. Taschen sind doch manchmal wirklich schnell genäht – wenn man erst einmal angefangen hat und dran bleibt. Und Schnitte dann noch nach den eigenen Vorstellungen zu verändern. Herrlich, vor allem, wenn es dann noch so gut klappt und so viel Freude beim Benähten hervorruft. Tja, ich muss wohl mal wieder Taschen nähen. 😉 Mir schwirren da schon so einige Ideen im Kopf herum…

(Beitrag ist verlinkt beim Creadienstag.)

Advertisements

7 Gedanken zu „Wendy zum Umhängen

  1. Pingback: 6 Köpfe, 12 Blöcke: Mein Aprilblock | akhimo

  2. Die Tasche ist super schön und ich finde auch viel besser, wenn der Reissverschluss etwas tiefer ist, die Tasche behält auch eine schöne Form!!! Solchen Schnitt liebe ich und ich finde den blumigen Stoff wunderschön!!! Ich muss mir den Schnitt unbedingt anschauen 😉
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

  3. Eine tolle Tasche! Mir gefallen die Stoffe so zusammen total 🙂 Und die Form ist auch echt schön geworden! Wie der Reißverschluss heißt weiß ich auch nicht, ich sag immer tiefgelegter Reißverschluss, bin gespannt ob sich einer meldet und das weiß! 😀
    Also toll gemacht, tole Tasche und super dass du so viel Spaß hattest 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Dankeschön. 🙂 Tiefergelegter Reißverschluss klingt doch auch erstmal gut. Sonst schaffen wir eben einen neuen Fachbegriff. 🙂 Ich glaub aus dem Stoff muss ich mir auch unbedingt noch etwas nähen. Habe auch bestimmt noch knapp 1,5 Meter. So grob geschätzt. Da wird sich doch noch was für mich draus machen lassen. 🙂
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s