Eine Leseknochen-Herde

Nun wird es aber mal Zeit, dass ich euch endlich die selbstgenähten Weihnachtsgeschenke zeige. Heute fange ich mal mit meiner kleinen Leseknochen-Herde an. Fünf Leseknochen lagen an Weihnachten für die Lieben unterm Baum. Alle ein wenig anders, alle dennoch genau so bequem.

akhimo_leseknochen_sammlung

Zwei Stück (der orange Paisley-Stoff und der graue Safari-Stoff) sind aus Flanell und besonders kuschelig. Zum Wal-Pique-Stoff gab es einen roten Kombistoff, der den Ton der Anker wieder aufnimmt. Die Dackel habe ich mit kariertem Stoff kombiniert und auf dem Deko-Stoff vom Möbelschweden habe ich mit Stoffmalfarbe ein paar Highlights gesetzt. Schließlich ist der Stoff ja auch zum Bemalen. 😉

Ach und habt ihr eigentlich schon von den herzerwärmenden Kleinigkeiten gehört?

(Beitrag ist verlinkt beim Creadienstag.)

Advertisements

8 Gedanken zu „Eine Leseknochen-Herde

    • Dankeschön. Das mit der neuen Mode einführen solltest du definitiv. Ich werde sicherlich auch noch ein paar nähen. Habe ja selbst immer noch keinen abbekommen. Und es gibt auch noch die ein oder anderen im Familien- und Freundeskreis, die ebenfalls sicherlich einen Leseknochen gebrauchen könnten. 🙂
      Liebe Grüße

  1. Super toll geworden. Also einen Leseknochen hab ich noch nicht genäht, eigentlich komisch, wo ich doch sonst schon alles mögliche ausprobiert habe seit ich im letzten Jahr mit nähen begonnen habe. Naja, ich hab ja diese Woche noch frei, vielleicht wirds ja ein Leseknochen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s