Auf die letzte Minute: WKSA 2014 Finale

Puuh, ich habe es geschafft, fast – trotz diverser Viren, die uns die letzten Tage besucht haben.  Die letzten Fäden sind gerade abgeschnitten, nur ein Saumen fehlt noch. Und ich bin sehr glücklich mit meinen beiden  Weihnachtskleidern. Gut, an der ein oder anderen Stelle könnte es beim nächsten Mal anders sein, aber für jetzt gefallen sie mir wirklich gut. 🙂

Aber vorab gebührt erst einmal Dank: Liebe Frau Kirsche, liebe Dodo, danke für die Organisation des diesjährigen Weihnachtskleid-Sew-Along auf dem Me Made Mittwoch Blog. Und euch liebe Leser für die Anregungen, Ideen und motivierenden Kommentare. Merci.

akhimo_weihnachtskleid_sew-along_2014

Das Burda-Kleid trägt sich sehr angenehm. Der Stoff ist wunderbar leicht und ich werde es sicherlich – vor allem in den warmen Monaten – häufiger anziehen. Mit Strickjacke, einem Langarmshirt und dicker Strumpfhose geht es aber jetzt auch. Nur habe ich es nicht mehr geschafft einen Unterrock zu nähen, also wandert der Stoff jetzt noch etwas nach oben. Ein Problem, was ich bis Weihnachten wohl auch nicht mehr schaffen werde zu lösen. Aber hoffentlich den noch fehlenden Saum. Wobei die Webkante auch durchaus etwas hat.

Die Lösung mit den Nahttaschen gefällt mir sehr gut. Und es hat auch wunderbar geklappt, sie einzunähen. Smoknähte habe ich übrigens jetzt erst einmal keine weiteren eingefügt. Mir gefällt es so. Und einen Abnäher in der vorderen Mitte gibt es erstmal auch nicht. Mir fehlte die Zeit und irgendwie störte es mich heute auch gar nicht mehr so sehr.

akhimo_burda-kleid_133_fertig

Die New Boheme Tunika aus Sweat zu nähen war aufregend. Sie fällt sicherlich etwas anders, als hätte ich sie aus Viskosejersey genäht. Aber sie ist unglaublich kuschelig und sehr angenehm zu tragen. Wie im letzten WKSA-Post geschrieben, habe ich die Tunika viel zu groß zugeschnitten und musste einiges an den Seiten und unter den Armen wegnehmen. Es hat geklappt. Jetzt gefällt mir der Sitz. Im unteren Teil habe ich sogar mehr als die zunächst angenommenen 4 Zentimeter abgeschnitten, da die Rundung sehr merkwürdig aussah und abstand.

Bei den Falten habe ich wohl einen Fehler gemacht. Ich habe sie sichtbar abgesteppt. Aber mir ist erst aufgefallen, dass sie wohl eher unsichtbar auf der Rückseite abgesteppt werden sollten, als ich bereits das Halsbündchen angenäht habe… Da wollte ich es nicht mehr auftrennen und ändern. Die Falten wirft es auch so. 🙂 Beim Halsbündchen würde ich beim nächsten Mal auch keinen Sweatstreifen, sondern einen dünnen Jerseystreifen nehmen. Das ist schon recht dick, geht aber noch. Die Säume habe ich übrigens aus Zeitgründen dann doch nicht mit einer Zwillingsnadel genäht, sondern mit einem elastischen Stich meiner Nähmaschinen. Wäre das erste Mal für mich mit der Zwillingsnadel gewesen und die Zeit um mich damit auseinanderzusetzen, fehlte mir einfach.

akhimo_new_boheme_tunika_fertig

So, ich bin dann nun auch fast fertig für die Weihnachtstage… Meine To-Sew-Liste ist zwar noch lange nicht abgearbeitet, da ich mir einfach zu viel vorgenommen habe bzw. nicht die kleinen Überraschungen und Wendungen, die das Leben so mit sich bringt, eingeplant habe, aber… so what. 🙂 Wir schauen einfach entspannt, was noch klappt und was nicht.

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und – falls wir uns in diesem Jahr nicht mehr lesen – alles Gute für 2015.

Advertisements

25 Gedanken zu „Auf die letzte Minute: WKSA 2014 Finale

  1. Pingback: 6 Köpfe, 12 Blöcke: Mein Januarblock | akhimo

  2. Als eine der letzten schaffe ich nun auch meine Runde bei den vielen schönen Weihnachtskleidern… Beide Kleider sind toll geworden! Beim Burda-Kleid gefällt mir ja vor allem der Stoff 🙂 Steht dir sehr gut! Und die Sweat-Tunika ist mal was anderes und sieht super gemütlich aus! Ich hoffe du hattest schöne Weihnachten darin!
    Liebe Grüße aus dem Norden

    • Danke dir. Der Stoff für das Burda-Kleid ist auch wirklich entscheidend. In einem anderen Stoff hätte mir der Schnitt wohl nicht so gefallen. Beide Kleider sind superbequem und vor allem die Seat-Tunika habe ich schon einige Male angehabt seit Weihnachten. So warm und kuschelig. 🙂 Liebe Grüße

    • Merci. Das meine alte Strickjacke – die übrigens auch schon mal Teil eines Weihnachtsoutfit war – noch solche Ehren erhält. Ich mag die Kombi aber auch wirklich sehr.
      Liebe Grüße

  3. Hallo. Schick sind sie geworden, deine Kleider.
    Das New Boheme ist eines meiner Lieblingskleider. Ich hab es auch aus festeren Jersey zugeschnitten. Sehr bequem und gemütlich. Sowas wie die Jogginghose unter den Kleidern.
    LG Dana

    • Dankeschön. Ja, die Jogginghose unter den Kleidern. Das trifft es sehr gut. Genau deswegen habe ich es auch genäht. 😉 So gemütlich. Da wird es sicher noch welche von geben.
      Liebe Grüße

  4. Beide Kleider finde ich sind klasse geworden! Das Burda Kleid finde ich an dir viel besser als im Heft da sieht es ein bisschen unförmig aus, an dir fällt es aber echt schön. Der Stoff ist auch toll dafür. Und die abgesteppten Falten bei der Tunika sehen aus wie Absicht. Ich finde echt das sieht schön aus! Also: super gemacht! 🙂 Hab ein schönes Fest und tolle Feiertage 🙂
    Katharina

    • Danke dir. Bei dem Burda-Kleid macht die Stoffwahl auch wirklich viel aus. In dem Streifenstoff finde ich es auch nicht so schön. Und die aufgenähten Taschen tragen da auch nicht zum besseren Eindruck bei. Aber die technische Zeichnung sah ja vielversprechend aus. 🙂 Ich finde auch, die Falten sehen wirklich genau so aus, wie sie sollen. Vermute auf der Straße wird das ohnehin niemandem auffallen. 😉 Dir ein paar schöne, ruhige gemütlich Feiertage. Liebe Grüße

  5. Wie schön, dass trotz nicht „eingeladener Gäste“ Deine Kleider fertig geworden sind. Warum muss das Kleid gesäumt werden? Es sieht doch so aus, als ob es so gehört. Ich freue mich jedenfalls mit Dir über Dein Weihnachtsoutfit. Nun lass es langsam angehen und schicke Eure „nicht eingeladenen Gäste“ weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s