Der etwas andere Adventskranz

Für mich und für meine Lieben, mit tatkräftiger Unterstützung des Sonnenscheins entstanden, ist unser diesjähriger Adventskranz. Wobei, Adventskranz vielleicht jetzt nicht das richtige Wort ist. Einen Kranz sucht man hier vergebens. Dafür gibt es rote und grüne Gläser, die im Kerzenlicht erstrahlen und ganz variabel daher kommen. Mal in Reih‘ und Glied, mal als Raute oder auch für sich stehend…

akhimo_adventskranz

Während ich vier Gläser entgegen ihrer ursprünglichen Bestimmung wieder aus dem Sammelkorb fürs Altglas genommen haben, kräftig gespült und dann mit Kleister eingestrichen habe, hat der Sonnenschein erst voller Hingabe rotes und grünes Transparentpapier zerrissen (es gab nur ein wenig Hilfe) und dann die Fetzen auf das von mir gehaltene Glas geklebt. Zweimal rot und zweimal grün. (Gut, der Sonnenschein hätte gern gemischt, aber da hatte ich etwas dagegen. 🙂 ) Wirklich erstaunlich wie viel so kleine Kinderhände schon schaffen können. Verziert wurden die Gläser dann nach der Trocknung noch mit einem dicken Wollband. Und natürlich gab es noch ein Zahl in Gold aufs Kleid. Für jeden Adventssonntag eine. 🙂 Die Gläser stehen auf kleinen Filzquadraten, die ich einmal in einem ersten Versuch des Nähmalens (nur um dann festzustellen, ich brauche doch definitiv so einen Stickfuß dafür) mit grün umrandet habe.

(Beitrag ist verlinkt bei Rums.) 

Advertisements

7 Gedanken zu „Der etwas andere Adventskranz

  1. Pingback: Weihnachtszeit: Kleine Häkelsterne | akhimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s