Puppentrage

Ich hab euch ja gesagt, für die große Schwester habe ich auch etwas genäht. Was es ist? Natürlich eine Puppentrage, damit sie ihre Puppe tragen kann, während die Mama das Baby im Tuch hat. 🙂

akhimo_puppentrage

Genäht ist die Trage aus den Ärmeln des Herrenhemdes, das für meine Upcycling-Sorbetto herhalten musste, da der Stoff so schön fest ist. Dazu kombiniert ein bunter Baumwollstoff mit Blumen und Schmetterlingen. In die Träger und den Hüftgurt habe ich dünne Streifen Baumwollvlies eingenäht, damit es ein wenig gepolstert ist – und natürlich einer originalen Trage nahe kommt.

Das Schnittmuster habe ich selbst gezeichnet. Basis ist ein DIN A4 Blatt, an den Ecken abgeschrägt. Ich habe mich dabei von meiner geliebten MySol, der Meitai von Girasol, inspirieren lassen. (Gut, sieht in echt etwas anders aus… 😉 ) Die Träger sind einen Meter lang, der Bauchgurt ebenfalls. Ich bekomme es bei mir noch knapp zu, also vollkommen ausreichend für die große Schwester. 🙂

(Beitrag ist verlinkt beim Creadienstag.)

Advertisements

9 Gedanken zu „Puppentrage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s