Aus zwei mach eins!

Ein Top, dass einfach nicht mehr lang genug ist. Ein Kleid, dass mit dem Afterbabybody einfach nicht mehr ohne BH zu tragen ist, aber leider nicht mit BH getragen werden möchte. Beides aber zu schade zum Wegschmeißen. Hm, aber zusammen sieht es ja eigentlich gar nicht schlecht aus…

Also wurde aus diesen beiden Stücken…

akhimo_kleid_upcycling_vorher

… ein neues altes Sommerkleid für mich.

akhimo_kleid_upcycling

Eine Naht, mehr nicht. Einfach den oberen Teil des Kleides und den unteren des Tops abgeschnitten und dann mit der Overlock schnell zusammengenäht. Mit dem schwarzen Satinband als Gürtel gibt es einen schönen Übergang zwischen dem Ober- und dem Unterteil. Tragbar ist es aber auch ohne. Dann fällt es etwas lockerer. Tja, dann muss ja jetzt nur der Sommer wieder kommen…

(Beitrag ist verlinkt bei Rums.)

Advertisements

6 Gedanken zu „Aus zwei mach eins!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s