Zoo am Meer Bremerhaven

Eisbärmädchen Lale ist derzeit der Star im Zoo am Meer in Bremerhaven. Der Blick auf ihr Gehege, dass sie sich mit Mutter Valeska teilt, ist wohl nur dann wirklich frei, wenn nebenan bei Seelöwen, Seehunden und Pinguinen Fütterungszeit ist. Oder kurz nach Öffnung des Zoos an einem frischen Morgen. (Puuh, Glück gehabt.) Sie hat es aber auch verdient. Schließlich ist es nach 41 Jahren das erste Eisbärjunge im Bremerhavener Zoo. Und süß ist sie, wenn auch mittlerweile schon dem flauschigem Baby entwachsen.

Tiere, die sich in Kälte und/oder Wasser am wohlsten fühlen, sind in diesem kleinen Themenzoo beheimatet. Sowie eine Schimpansen-Gruppe. Außerdem können im Nordsee-Aquarium in verschiedenen Unterwasserlebensräumen 54 in der Nordsee lebende Arten bestaunt werden.

Statt Gitter trennen bis zum Boden reichende Glasscheiben (ja, so können auch die Kleinsten gut sehen. Sonnenschein erprobt) und Steinformationen die Besucher von den Tieren. Und hinter dem Zoo erhebt sich die Hafenkulisse und die Skyline Bremerhavens. Der kleine Zoo bietet dem Besucher wirklich ein paar ungewöhnliche visuelle Eindrücke an der Wesermündung.

Der Gang durch den Zoo ist relativ schnell geschafft. Zugegeben. Aber natürlich kann man auch länger verweilen. Ein Abenteuerspielplatz will erobert werden, eignet sich aber leider nicht für kleine Kinder. Da könnte der Zoo ruhig noch etwas nachlegen. Von der Dachterasse aus können die Schiffe auf der Weser und an der Seebäderkaje bewundert werden und der Blick von oben über den Zoo schweifen. Ein Gastronomieangebot gibt es schließlich auch.

Gegründet wurde der Zoo 1913 als ein Aquarium. 1928 wurden schließlich die Tiergrotten, wie der Zoo auch nach der Umbenennung 1999 von den Einheimischen immer noch häufig genannt wird, mit Eisbären, Seehunden und Co. eröffnet. Schnell entwickelte sich auch ein Zuchtprogramm mit zahlreichen Erfolgen, wie die erste Aufzucht eines Seehundes in Menschenobhut oder auch in der Zucht der Eisbären. Zuletzt wurde der Zoo am Meer zwischen 2001 und 2004 umgebaut.

Der Zoo am Meer hat ganzjährig 365 Tage geöffnet. Montags ist Familientag und der Eintritt vergünstigt. Mehr zu den Öffnungszeiten etc. erfahrt ihr auf der Website des Zoos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s