Milchkontor

Ausflugstipps habe ich euch schon ein paar gegeben, aber ein gastronomischer? Ne, der war noch nicht dabei. Aber diesen auf der Zunge zerschmelzenden Hinweis – im wahrsten Sinne des Wortes – kann ich euch einfach nicht vorenthalten. 🙂

Falls es euch mal nach Wilstedt ins Teufelsmoor bei Bremen verschlagen sollte – egal ob mit dem Auto, per Rad oder auf dem Wanderpfad – und ihr dazu auch noch Eiscremeliebhaber seid, dürft ihr euch das Milchkontor Wilstedt nicht entgehen lassen. Eine Eisdiele mitten auf dem Bauernhof, mit Blick auf die Kuhweide aus dem Wintergarten, eine geräumige Terrasse und einer großen Sandkiste für die Kleinen. Eben Eis auf der Diele. 🙂

akhimo_milchkontor_wilstedt_b

Es gibt die Klassiker (lecker Vanille), dazu ein paar ausgefallenere Eiskreationen (z.B. Karamel-Erdnuss-Crunch. Yummy!) und sogar mehrere Sorten für vegane Eisfans und welche mit Lactoseintoleranz! Der Kaffee ist von einer kleinen Rösterei in der Nähe, de Koffiemann, der Kuchen ist hausgemacht. Für das Milchspeiseeis verwenden die Inhaber die Milch vom eigenen Hof. Zwar aus konventioneller Milchwirtschaft, aber es wird nach eigenen Angaben auf so viel Nachhaltigkeit wie möglich wertgelegt. Die Früchte kommen aus der Region, meistens aus biologischem Anbau, auf künstliche Stoffe wird vollends verzichtet, und die Milch legt wirklich einen kurzen, klimafreundlichen Weg zurück.

Die Eissorten wechseln regelmäßig, mit dem Sortenticker ist man immer auf dem laufenden. Zwischen 16 bis 18 Eissorten kann gewählt werden – die Wahl fällt auch wesentlich leichter, als die aus den fast 100 Sorten, die bereits im Rezeptbuch stehen und auch auf der Website des Milchkontors zu finden sind.

Advertisements

2 Gedanken zu „Milchkontor

  1. Das erinnert mich an ein kleines Café auf einem Bauernhof in der Rhön. Dort gibt es nicht nur leckeren Kuchen sondern auch superleckeres Eis. Wenn ich also einmal das Teufelsmoor besuche, werde ich mich an Deinen Tipp ganz sicher erinnern.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    • Das freut mich. 🙂 Und vielleicht verschlägt es mich ja auch irgendwann mal in die Rhön. Dann muss ich auch nochmal wegen dem Café nachfragen. 🙂
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s