Origami Market Bag

Es ist nun nicht so, dass mein Stoffschrank/-lager nicht längst überquillt – auch dank ein paar lieber familiärer Stoffspenden. Manchmal kann man, also ich, jedoch einfach nicht an Stoffen vorbeigehen, ohne das sie in meinen Einkaufsbeutel wandern. (Mal ehrlich, wer von uns Nähverrückten kennt das nicht?!) So geschehen vor ein paar Wochen in der Textilabteilung eines großen Kaufhauses. Als ich da dieses Stückchen in der Restekiste fand, musste ich es einfach haben: Kasuri von Hoffman Fabrics. Und ich wußte auch gleich, wofür ich diesen japanisch angehauchten Stoff verwenden würde. Meine erste Origami Market Bag nach dem wunderbaren Tutorial von Lola Nova. Eine Tasche, die man theoretisch sogar wenden könnte.

akhimo_origami_bag_red

Die Maße der vernähten Stoffstreifen sind 93 x 31 cm. Eigentlich sollte es ja die volle Stoffbreite, 110 cm bzw 108 cm (lässt sich besser durch drei teilen) sein, aber ich hab mich mal wieder vermessen. (Daran muss ich echt arbeiten… ) Ausgerechnet bei dem weißen Innenstoff, von dem ich nur noch ein kleines Reststück für eine Tasche hatte. Neu zuschneiden war daher leider nicht. Vorteil: Ich hatte nun immerhin auch schon mal gleich den Streifen für mein „Schrägband“. 🙂 Ansonsten hat aber alles super geklappt. Die Origami Bag ist wirklich eine schnell genähte Tasche mit dem gewissen Etwas. Da die Tasche übrigens ein Geschenk war, gab es dann auch gleich noch die passende TaTüTa dazu.

Tja, und da mir der Schnitt so gut gefallen hat, wurde gleich noch eine genäht. Auch wieder ein Geschenk. (Hab mir ja nach meiner letzten Aufräumaktion ein Für-mich-Taschen-Nähen/Kaufen-Verbot auferlegt. Bis auf eine, die darf noch. Und die ist schon in Arbeit. Dazu aber ein anderes Mal mehr.)

akhimo_origami_bag_blue

Diese Origami Market Bag besteht aus einem Stoffstreifen, mit den gleichen Maßen wie die Kasuri-Variante. Da aber ja bei dieser Variante die Stoffkanten sichtbar sind, habe ich alles mit dunkelblauem Schrägband versäubert. Ebenfalls fix gemacht und theoretisch auch durchaus sogar wendbar.

Das war sicher nicht meine letzte Origami Market Bag.

(Beitrag ist verlinkt beim Creadienstag.)

Advertisements

10 Gedanken zu „Origami Market Bag

  1. Hallo Akhimo ich finde deine Bags klasse die blaue gefällt mir persönlich auch besser aber alles Geschmacksache wenn du Lust hast dann schau doch auch mal bei mir auf dem Blog vorbei ich hab auch eine market bag genäht würde mich freuen lg Mo

  2. Die beiden Taschen sind wunderschön geworden, besonders die mit dem roten Stoff. Da werden sich die Beschenkten ganz bestimmt sehr freuen. Schade, dass ich momentan wenig Zeit zum Nähen habe.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s