111

Wow. Wie? Schon 111? Echt? Wirklich schon 111?

Yep. Doch. Wirklich. Dies hier ist tatsächlich akhimos 111. Post. Yes!

Und das ist ein besonderer Post wert, oder? Stimmt. 🙂

Also, Trommelwirbel…

Tadaaa. Mein allererster Pullover für Erwachsene. Sprich für mich. Ganz Lemming hab‘ ich mich für die Martha vom Milchmonster entschieden. Mit Kragen, langem Arm und in der langen, betonten Version aus marinefarbenem Sweat und dem wunderschönen blauen Daisy Interlock von Hamburger Liebe. (Der ist ja wirklich soooo was von schön und kuschelig.) Außerdem habe ich als Kordel sowie zum Abschluss an den Taschen und am Bündchen das Jersey-Schrägband von Alles für Selbermacher verarbeitet.

Ein 111. Post ist dann auch noch eine weitere Premiere wert. Mein erstes kopfloses Tragefoto. Bitteschön.

akhimo_martha_daisy_front          akhimo_martha_daisy_back

Ich bin durchaus zufrieden mit meinem ersten Sweatshirt, allerdings würde ich beim nächsten Mal noch einiges ändern. Was das wäre? Die Brustteilverlängerung könnte doch etwas kürzer sein. Dafür die Arme bis zum Bündchenansatz etwas länger. Ich habe die Arme zwar schon um vier Zentimeter verlängert, jedoch nach meinem Geschmack dürfte es ruhig etwas mehr und das Bündchen dafür kürzer sein. Der Kragen wird beim nächsten Mal wohl auch nicht spitz, sondern nur rund. (Verständlich?).

Nur mit dem elastischen Gradstich und der anschließenden Versäuberung muss ich mich nochmal etwas auseinandersetzen. Gerade an den Bündchen ist die Stoffmenge doch sehr dick und die Nahtzugabe trägt eher auf. Und vor allem geht sie nicht dahin, wo ich sie haben will, d.h. gerade am Pulloverbündchen droht das Bündchen immer nach oben zu klappen und die Naht freizulegen. Hat jemand einen Tipp, wie ich das noch ändern könnte? Nochmal im Schatten der Naht vernähen?

akhimo_martha_daisy_kragenAber das wichtigste? Die Martha ist einfach nur bequem. Frisch von der Nähmaschine gehüpft, mochte ich sie gar nicht mehr ausziehen. Und auf Fleckentauglichkeit ist sie auch schon vom Sonnenschein getestet. Test bestanden. 🙂 Ab damit zu Rums.

Zum Schluss sei gleich noch verraten: akhimo hatte Anfang Februar Geburtstag. Genauer am 4. Februar vor bereits drei Jahren wurde dieser Blog ins Leben gerufen. Zunächst mit dem Augenmerk auf Buchbesprechungen, Events und Ausflugszielen spielt nach einer längeren Blogpause nun vor allem DIY eine große Rolle. Und was soll ich sagen? Ich liebe es. Das DIY-Fieber hat mich total gepackt. 🙂

Es bleibt noch zu sagen: Danke, ihr Lieben. Vielen, vielen herzlichen Dank fürs Lesen, Kommentieren, Liken und Teilen. Über jedes „Gefällt mir“ und jeden Kommentar freue ich mich immer riesig. Genauso über jeden Leser, der über meinen kleinen Blog stolpert. Mittlerweile hat akhimo sogar schon einmal die 200 Views an einem Tag geknackt. *freu* Danke. Einfach nur Danke.

Advertisements

18 Gedanken zu „111

  1. Pingback: 22 in 222 Tagen – Jetzt wird abgerechnet | akhimo

  2. Pingback: 22 in 222 Tagen: Zwischenbericht VI | akhimo

  3. Pingback: Pumphose Frida für einen neuen Erdenbürger | akhimo

  4. Pingback: 22 in 222 Tagen: Zwischenbericht V | akhimo

  5. Pingback: 22 in 222 Tagen: Zwischenbericht IV | akhimo

  6. Pingback: 22 in 222 Tagen: Zwischenbericht III | akhimo

  7. Das sieht echt super aus. Ich glaube schon, dass Du Dir da ein neues Lieblingsteil genäht hast.
    Ich bin zwar zwei Tage zu spät für eine pünktliche Gratulation zum 111., aber ich hoffe Du nimmst auch nachträgliche Glückwünsche noch entgegen und ebenso liebe Wünsche zum 3. Geburtstag.
    Weiterhin viel Freude mit und an Deinem Blog!
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    • Liebe Silberdistel,
      vielen lieben Dank für die Glückwünsche. Die ich natürlich auch noch etwas später annehme. 🙂
      Dankeschön auch für all deine lieben Kommentare.
      Lieben Gruß von akhimo

  8. Sehr schön 🙂 Ich mag die Stoffkombination sehr! Ich habe den Jersey selber verwendet und mag den Stoff immer noch so sehr !!! Und steht dir hervorragend finde ich !
    LG, Nathalie

  9. Wow, fürs erste Sweatshirt ist es aber eine tolle Arbeit. Sieht echt klasse aus. Ich finde den Stoff auch super. Außer Röcke und Wohlfühlhosen habe ich für mich noch nichts genäht. Vielleicht wird das nächste ja auch ein Oberteil…..
    Liebe Grüße Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s