Schürzenkleid

Okay, gerade Nähten klappen schon ganz gut. Zeit, um einmal ein paar Kurven zu üben. Und ich liebe diese kleinen Bullerbü-Schürzenkleidchen. Das wäre doch mal was Süßes für den Sonnenschein – und für mein nächstes Nähkurs-Projekt. Also ran an die Nähmaschine.

akhimo_Schuerzenkleid_Karo akhimo_Schuerzenkleid_Punkte

Ich hab mich für eine Wendekleid-Variante entschieden: Türkis-grau karierte und grau-grau gepunktete gewebte Baumwolle. Ist zum einen zum Winter hin doch etwas dicker und zum anderen habe ich so gleich zwei verschiedene Outfits. Für den Verschluss an den Trägern habe ich einfache Druckknöpfe von Prym verwendet.

Tja, wie lief es? Mit den Kurven ist es so eine Sache. Die langen klappen eigentlich ganz gut, aber die kurzen an den Trägern… Gut, das es ein Wendekleid ist und ich erst einmal die Stoffe rechts auf rechts zusammen genäht habe. So konnte ich schön nachbessern ohne gleich alles wieder auftrennen zu müssen. Mit eingezeichneter Hilfslinie (danke lieber Kursleiterin) klappte es dann auch an den kniffligen Stellen einigermaßen. Erst einmal gewendet, sieht man von den kantigen Kurven auch nichts mehr. Dafür gab es dann ähnliche Probleme beim Absteppen. Diesmal allerdings nur an zweien der vier Trägerenden. Die musste ich dann doch ein paar Mal auftrennen und noch einmal nähen. Aber mit jeder Naht wurde es besser. Ich würde allerdings noch nicht behaupten, dass ich das Kurvennähen jetzt gemeistert hätte. Da muss ich wohl noch etwas mehr üben. Mal sehen, was sich da als nächstes Projekt eignet. Vielleicht sollte ich auch erst noch einmal wieder auf Papiere üben?!

Aber von den Druckknöpfen bin ich diesmal positiv überrascht. Da die Schneiderin eine Zange zum reindrücken der Knöpfe hat, klappte es einwandfrei. Und richtig rum sind sie auch.  Also, die Zange muss wirklich auf den Wunschzettel.

Den Schnitt habe ich übrigens wieder von den Selbermachern 123.

Advertisements

2 Gedanken zu „Schürzenkleid

  1. Pingback: 6 Köpfe, 12 Blöcke: Mein Februarblock | akhimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s