Gezopft

Magdalena Neuner sei Dank! Was meine Mutter in all den Jahren und mehreren Versuchen nicht schaffte, gelang ihr in zehn Minuten: Ich habe stricken gelernt. Und das nur mit Hilfe zweier Videos, in denen Magdalena Neuner mit Schnellstrickgarn von Lana Grossa und einfachen linken Maschen einen Schal und eine Mütze strickte. Das sah doch kinderleicht aus. Also ran an die Maschen. Zugegeben, ich brauchte dann doch nicht zehn, sondern eher 30 Minuten zum lernen. (Musste er mir doch ein paar Mal anschauen, bis ich es kapierte.) Das ist nun schon ein paar Jährchen her und langsam traue ich mich auch einmal an kompliziertere Sachen ran: Zopfmuster und Socken. Denn, hey, eigentlich ist ja doch alles nur eine Kombi aus linken und rechten Maschen und auf- und zunehmen. 🙂

Und man soll ja klein anfangen: Also gibt es erst einmal ein paar Söckchen bzw. Schühchen für den kleinen Sonnenschein. Beim Dawanda durchstöbern ist mir dabei diese Anleitung von WoolAffair in die Hände gefallen. So niedlich. Die muss ich versuchen. Tja, was soll ich sagen: Einen Schuh musste ich zweimal stricken. Aber nicht, weil er nicht passte. Uns ist eher das bekannte Leid aller Eltern passiert: Wir haben einen kleinen Schuh verloren. Ansonsten fand ich es erstaunlich leicht zu stricken, nachdem ich mir die bebilderte Anleitung in Ruhe angeschaut hatte. Da wird es bestimmt noch ein paar mehr von geben. Eignen sich auch super als kleines Willkommensgeschenk für neue Erdenbürger.

akhimo_schuhe_muetze_Baby

Aber irgendwie fehlte mir dann zu den Schühchen doch noch eine passende Mütze. Diesmal habe ich einfach drauf los gestrickt. Kopfumfang gemessen, Maschenprobe genommen, Maschenzahl ermittelt – und schon klapperten die Nadeln. Nur eines war mir von Beginn an klar. Ich wollte diesmal ein Zopfmuster stricken. Der Rest hat sich nach und nach ergeben. Rausgekommen ist dabei diese kleine gezopfte Zipfelmütze. Siehe da: Das Zopfen ist wirklich einfach. Frau muss nur ein bisschen die Reihenzahl im Auge behalten. 😉 Da allerdings der Sonnenschein nicht so für Mützenanprobe mit Stricknadeln war, geht sie jetzt leider nicht ganz über die Ohren. Hätten ruhig noch sechs Reihen mehr sein können. Strick ich einfach noch eine. Kann dann auch gleich schauen, ob es auch ein zweites Mal klappt. Und eine Anleitung dazu schreiben. Vielleicht mag ja jemand nachstricken?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s