Flavia is back

„Flavia de Luce: Mord ist kein Kinderspiel“ (Original: The Weed that Strings the Hangman’s Bag), Alan Bradley, 2011.

Chemie-Fan Falvia ist zurück – so skurril und morbide, wie bereits im ersten Band der Krimiserie. Ach, quatsch, noch viel besser. Freunde des schwarzen, englischen Humors kommen wieder voll auf ihre Kosten.

Nur wenige Monate, nachdem Flavia de Luce mit einer bestechlichen Logik ihren ersten Mord aufgeklärt hat, gibt es in Bishop’s Lacey erneut einen Mord. Der berühmte Puppenspieler Rupert Porson, der im Gemeindesaal eine Vorstellung gibt, fällt im Schlussakt sterbend auf die Bühne. Flavias detektivischer Spürsinn ist geweckt – und all ihr Können und Wissen in diesem äußerst verworrenen Fall gefordert.

Natürlich wäre auch der zweite Flavia-Krimi nur halb so lesenswert, wenn nicht auch all die anderen skurrillen Bewohner Bishop’s Laceys und Buckshaws ihren Platz hätten: Gärtner/Butler Dogger, der Flavia manch entscheidenden Tipp gibt, Ophelia und Daphne, Flavias tyrannischen Schwestern, Colonel de Luce, der sich lieber mit seinen Briefmarken anstatt seiner dramatischen finanziellen Lage beschäftigt, und Mrs. Mullet und ihre, zumindest nach Ansicht der de Luce, schlechten Kochkünste.

Mit viel Charm, Intelligenz, guter Beobachtungsgabe und einer gehörigen Portion Neugier kommt Flavia dem Täter auf die Spur – und erfährt viel mehr als Inspector Hewitt und seinen Kollegen. Warum die Polizei all das nicht herausbekommt? Weil sie eben nicht Flavia de Luce sind, wie Sergeant Woolmer bekennt. Richtig erkannt.

Nur eines muss angemerkt werden: Der Original-Titel ist einfach besser. Richtig schön doppeldeutig und genau passend für die Story.

Fazit: Ich kann mich nur wiederholen – Flavia ist Kult.

Und so war der erste Teil der Flavia-de-Luce-Reihe, Mord im Gurkenbeet

Advertisements

3 Gedanken zu „Flavia is back

  1. Pingback: Eine kleine Buchauswahl | akhimo

  2. Ich lese das jetzt nun schon zum 2. Mal. Ich denke, ich werd’s mal lesen. Das macht auf mich einen netten und amüsanten Eindruck. Aber vielleicht sollte ich dann mit dem ersten Band beginnen!?
    Danke für die Empfehlung und liebe Grüße

    • Ich hoffe, dir gefällt Flavia ebenso gut wie mir. 🙂 Man muss nicht unbedingt mit dem ersten Band anfangen, es ist nicht so, dass man der Geschichte nicht folgen kann. Aber schöner ist es irgendwie schon. Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s