Lauer Sommerabend im November: Kleines Fest im Großen Garten 2011

Picknickkorb? Check. Regenjacke? Check. Kamera? Check. Auf zum Kleinen Fest in den Herrenhäuser Gärten. Rund 110 Künstler aus 15 Nationen zeigen auf 33 Bühnen an 15 Abenden großartige Kleinkunst von Akrobatik, über Kabarett, bis hin zu Musik, Tanz und Theater. Schon allein ein einzigartiges Schauspiel, bei dem jeder auf seine Kosten kommt. Abgerundet wird diese einmalige Atmosphäre – der auch der ein oder andere Regenschauer „an diesem lauen Sommerabend im November, pardon Juli“, wie es der Mann mit dem Zylinder bezeichnete, nichts anhaben kann -durch den wunderschön angelegt Garten und einem Feuerwerk zu Barockmusik. Wenn wundert es, dass das Kleine Fest im Großen Garten mittlerweile weit über die Grenzen Hannovers bekannt ist. Allein in diesem Jahr haben sich über 158 000 Menschen auf 46 500 Karten beworben.

Alle Künstler an einem Abend zu sehen, ist unmöglich. Ein vorheriger Blick ins Programmheft und die Zusammenstellung eines eigenen Programms ist daher Pflicht. Und so sind Hunderte in den Herrenhäuser Gärten unterwegs und schauen sich die 15- bis 30-minütigen Shows an. Betty Brawn hebt beispielsweise in ihrer an alte Jahrmarkt-Traditionen angelehnten Strong-Woman-Show leichtfüßig zwei Männer hoch, Price und McCoy, die Kängurus aus Down Under, begeistern mit ihrer Slapstick-Comedy-Akrobatik. Jonglage und Akrobatik – auch an einer meterhohen Leiter – zeigt das Duo Flash aus den USA in ihrer Red Trouser Show.

Ein Glockenspiel zum Leben erwecken Cia La Tal: Ritter kämpfen um die Gunst der holden Maid, Narren haben so ihre Probleme mit zahlreichen Hämmern. Die mechanischen Bewegungen, Mimik der Schauspieler erheitern jeden der Zuschauer.  Mit dem Baron Münchhausen haben die Brüder Leo und Theo Boll so ihre Probleme. Bilder, Bewegungen und Effekte beflügeln die Fantasie. Die drei Akteure spielen einfach wunderbar zusammen. Mehr als nur Flamenco zeigen La Guardia Flamenca. Schnell zeigt sich das Temperament der zehn Tänzerinnen in einem Tanzbattle – ausgelöst durch ein paar Unstimmigkeiten in der Gruppe. Bis die Leiterin  durchgreift und alle wieder nach ihrer Pfeife tanzen. Einfach schön anzusehen.

Wer sonst noch auf dem Kleinen Fest das Publikum verzaubert?  www.kleines-fest.de

Advertisements

Ein Gedanke zu „Lauer Sommerabend im November: Kleines Fest im Großen Garten 2011

  1. Pingback: Kleines Fest mit kleinen Kindern ?! | akhimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s